Düsseldorf, Dubai und Bangkok im Zeitraffer

IMG_7166_dubaimorning_PANO

Freitag mittags zur Lunchzeit brechen wir auf in Richtung Dubai. Felix hat zum ersten mal seinen eigenen PLatz (ab 2 Jahren Pflicht), was zwar die Reisekasse leider ordentlich belastete, aber immerhin macht es die Reise für das erwachsene Personal doch signifikant entspannter. Kurz nach Mitternacht landen wir in der Vereinigten Arabischen Emiraten, in denen wir heute nur die Nacht im nahe gelegenen Airport Hotel verbringen wollen. Obwohl hier von oben alles recht kompakt aussieht, braucht sowohl der Bus von der Landebahn zum Terminal als auch der Shuttle zu Hotel eine gefüuhlte Ewigkeit – immerhin haben wir für die verbleibenden wenigen Stunden ein gemütliches Zimmerchen und eine Minipulle Gin vom Düsseldorfer Duty Free Shop. Nach einem schnellen Bad im Dachpool gehts auch schon wieder weiter mit dem A380 (Premiere!!!) zum ersten Hauptetappenziel Bangkok.
IMG_7334_tuktukZum nunmehr vierten Mal weilen wir in der Stadt der Engel, und zum ersten Mal im legendären Viertel Banglampoo . Gerne würde ich an dieser Stelle noch berichten, warum ich diese Stadt von Besuch zu Besuch großartiger finde, aber der Netbook Akku ist leider bereits tief im roten Bereich, die Mücken gewinnen die Überband, und Morgen ist Gott sei Dank auch noch ein Tag. Rass trie sawad!

Advertisements

2 Kommentare zu „Düsseldorf, Dubai und Bangkok im Zeitraffer“

Feedback ist jederzeit willkommen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.